Menü

Chronik des Hauses >Zum Löwen

Hohe Tradition in der Gastronomie besitzt die Familie Kellenbenz schon seit 1522.

Damals führte ein Urahn und dessen Nachkommen die Herberge >Zum Schwarzen Adler<. Heute ist dort das Rathaus von Süßen angesiedelt.

Im Jahre 1817
wurde die >Schildwirtschaft zum Löwen< erstmals in den Urkunden der Gemeinde Süssen erwähnt.

1866
wurde der Löwen vom Ur-Urgroßvater des heutigen Besitzers, dem Metzgermeister Jakob Kellenbenz aus Kleineislingen, um fünftausend Gulden erworben.

1870
fiel die alte Schildwirtschaft einem Brand zum Opfer, es folgten ein emsiger Wiederaufbau und die Übernahme durch Friedrich Kellenbenz, dem Sohn des Kleineislinger Metzgermeisters. Er vergrößerte das Anwesen um eine Wurstküche.

1896
übergab Friedrich Kellenbenz das Unternehmen an seinen Bruder Wilhelm Kellenbenz.

1933
folgte dessen Sohn, Eugen Kellenbenz mit seiner Frau Louise. Sie führten die Gastwirtschaft mit Metzgerei erfolgreich bis 1969.

1969
ab 1. Juli, übernahmen Wilhelm und Brigitte Kellenbenz  in vierter Generation das renommierte Gasthaus >Zum Löwen<. Sie spezialisierten sich auf die Gastronomie und bauten diese weiter aus. Anfänglich mußte die Metzgerei deshalb weichen zugunsten der Vergrößerung des Gastraumes und der Restaurantküche. Ferner wurden in den folgenden Jahren das rustikale Gewölberestaurant ausgebaut und eine zweite Kegelbahn installiert.

1987
Neubau des Gästehauses im Deutschen Hof. Das Erbe einer guten bürgerlichen Küche war das Fundament für das Hotel, zu dem sich unser Haus seit 1987 nicht zuletzt durch viele Investitionen weiter entwickelt hat.

1991
Sanierung des angrenzenden Gebäudes Hauptstraße 5 und Anbindung an den Löwen. Hierbei wird der Löwen um 10 Gästezimmer, das Helfensteinzimmer, den Rechbergsaal, sowie die Vinothek erweitert.

2003
am 1. Januar übernahmen dann Ulli und Kattya Kellenbenz den Löwen, um weiterhin die hohe Qualität, die Gastfreundschaft und die Freude an der Gastronomie mit den Kunden von heute teilen zu können.

2006
Komplette Renovierung der Gästezimmer im Haupthaus.

2010
Klimatisierung des Restaurants und der Gästezimmer im Haupthaus. Im Gästehaus Erneuerung der Bäder mit Einbau von Fussbodenheizungen, sowie Ausstattung der Zimmer mit Flachbildfernsehern und Satellitenempfang.

Mit 76 Betten in Hotel und Gästehaus sind wir ein veritabler Mittelständler, wichtiger Arbeitgeber und verlässlicher Ausbildungsbetrieb. Mit separaten Räumen, Sälen und zwei Kegelbahnen sind wir vom Seminar über die Familienfeier bis zum Kinderfest der richtige Partner für Sie.

Geschäftsleute und Urlauber genießen die Ruhe in unserem nahen Gästehaus samt öffentlich zugänglicher Wellness-Oase mit Sauna, Dampfbad und Solarium. Monteure und Durchreisende schätzen den Komfort im Hotel mit seinen drei Sternen.

Knapp 50.000 Essen pro Jahr sprechen für die hohe Beliebtheit unserer Küche, garantieren aber auch einen hohen Warenumschlag und damit tägliche Qualität und Frische. Dass gut 40 Prozent der Waren – vom heimischen Fleisch bis zum Württemberger Wein – aus unserer Region kommen, ist Teil unserer Philosophie.

 

Ihr Küchenmeister und Inhaber

Ulli & Kattya Kellenbenz, sowie das ganze Löwenteam